Informationen zum Schutz vor Infektionskrankheiten

Informationen zum Schutz vor Infektionskrankheiten Corona-Virus.

Basishygiene

  • Verzichten Sie auf den Händedruck zur Begrüßung.
  • Meiden Sie, wann immer möglich, Menschenansammlungen.
  • Halten Sie mindestens einen Meter Abstand zu anderen Personen und vermeiden Sie engen Körperkontakt.
  • Nutzen sie - wann immer möglich - Papiertaschentücher oder Ihren Jacken/Hemdsärmel zum Berühren einer Türklinke bzw. zum Öffnen von Türen.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeiten zu sich.
  • Informieren Sie sich bei Bedarf über die Webseite www.infektionsschutz.de 

Handhygiene 

  • Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände (30 Sekunden mit Seife einreiben und die Seife zwischen den Fingern verteilen), anschließend Papierhandtücher zum Trocknen benutzen. Beachten Sie die Aushänge in den Toilettenräumen.
  • Wichtig: Antimikrobielle Zusätze sind im Augenblick von Experten nicht empfohlen. Auch die Temperatur des Wassers spielt keine Rolle.
  • Vermeiden Sie die Berührung Ihrer Augen, Mund und Nase mit ungewaschenen Händen.
  • Ein Mundschutz ist nicht notwendig

Hygiene beim Husten und Niesen

  • Halten Sie beim Husten oder Niesen mindestens einen Meter Abstand von anderen Personen und drehen Sie sich weg. 
  • Niesen oder husten Sie am besten in ein Einwegtaschentuch. Verwenden Sie dies nur einmal und entsorgen es anschließend in einem Mülleimer mit Deckel. Wird ein Stofftaschentuch benutzt, sollte dies anschließend bei 60°C gewaschen werden. 
  • Ist kein Taschentuch griffbereit, sollten Sie sich beim Husten und Niesen die Armbeuge vor Mund und Nase halten und ebenfalls sich dabei von anderen Personen abwenden. 
  • Und immer gilt: Nach dem Naseputzen, Niesen oder Husten gründlich die Hände waschen! 

Pressekontakt

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen. ​​​​​​​Kontaktieren Sie uns

Sabine Haas
Unternehmenskommunikation & Marketing

+49 209 7070217

Menü