AMEVIDA jetzt auch auf Schalke

AMEVIDA verlegt zum Jahresende 2016 seinen Sitz aus der Leithestraße 47 an die Kurt-Schumacher-Straße 100 in Gelsenkirchen. „Ausschlaggebend ist die herausragend gute Erreichbarkeit des Standortes für die Mitarbeiter mit Bussen und Bahnen, aber auch 100 Parkplätze vor Ort", erklärt Dr. Matthias Eickhoff, Vorstand der AMEVIDA SE. Der Gelsenkirchener AMEVIDA-Standort in der Leithestraße 45 bleibt bestehen.

- Customer-Care-Dienstleister verlegt Unternehmenssitz innerhalb von Gelsenkirchen

- Neuer Standort Kurt-Schumacher-Straße schafft Raum für weiteres Mitarbeiterwachstum

Der denkmalgeschützte Industrie-Bau aus den 50ern wird entsprechend den Ideen von AMEVIDA in einen modernen, luftigen und großzügigen Dienstleistungsbetrieb mit eigener Kantine im Herzen von Schalke, direkt an der Schalker Meile, umgebaut.

Da die Umbauarbeiten sich etwas verzögern, der Mietvertrag in der Leithestraße 47 aber zum 30.09.16 ausläuft, werden die betroffenen Mitarbeiter für die kurze Übergangszeit an den AMEVIDA-Standorten Oberhausen, Essen und in der Leithestraße 45 „geparkt".

Ende Dezember 2016 beziehen dann rund 320 Mitarbeiter des Customer-Care-Dienstleisters im Gelsenkirchener Stadtteil Schalke die neue Unternehmenszentrale in der Kurt-Schumacher-Straße, die mit der vorgesehenen Erweiterung Platz für insgesamt rund 500 Mitarbeiter bietet und damit Raum für weiteres Wachstum schafft.

„Der neue Standort ist ein klares Commitment von uns zu Gelsenkirchen und sichert gleichzeitig den Rahmen für unsere weitere Unternehmensentwicklung", unterstreicht AMEVIDA-Chef Dr. Matthias Eickhoff und erläutert in diesem Zusammenhang: „Die letzten zwei Jahre waren für AMEVIDA sehr dynamisch. Neben der Verbreiterung des Branchenfokus in die Energie- und Finanzwirtschaft punkten wir durch unsere Kompetenz insbesondere mit unseren Lösungen zur Kundenbindung und -rückgewinnung – im Fachjargon Retention."

„Ich freue mich, dass dieses historische Industriedenkmal in seiner neuen Nutzung der Sitz eines Gelsenkirchener Unternehmens wird, das in den Standort investiert und weitere Arbeitsplätze schaffen will", sagt Stadtrat Dr. Christopher Schmitt. Der Mietvertrag zwischen AMEVIDA SE und der Eigentümerin Cording Real Estate Group wurde mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Gelsenkirchen geschlossen.

Die denkmalgeschützte Immobilie, ein Bürobau aus der unmittelbaren Nachkriegszeit (1952), verfügt auf vier Geschossen über 3.200 m² Bürofläche und etwa 900 m² Archivfläche. Außerdem werden neben dem Gebäude 100 Parkplätze zur Verfügung stehen. Aktuell werden in der Immobilie umfangreiche Modernisierungs- und Umbaumaßnahmen vorgenommen, um das Objekt entsprechend den Wünschen von AMEVIDA an die Anforderungen eines Customer-Care-Dienstleisters anzupassen.

Pressekontakt

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen. ​​​​​​​Kontaktieren Sie uns

Sabine Haas
Unternehmenskommunikation & Marketing

+49 209 7070217

Menü