AMEVIDA leuchtet

Lichtinstallation am Hauptsitz an der Schalker Meile

Zu Beginn der Schalker Meile direkt an der Berliner Brücke in Gelsenkirchen liegt der Hauptsitz der AMEVIDA SE. Seit diesem Wochenende leuchtet das unter Denkmalschutz stehende Gebäude in der Dämmerung ganz in Blau.

Königsblau, Ultramarin von Yves Klein oder AMEVIDA-Blau - Dr. Matthias Eickhoff, Vorstand der AMEVIDA, steht für alle drei ein. "Die Hausfarbe von AMEVIDA ist Blau. Der Hauptsitz eines der größten Call Center in Deutschland liegt in Gelsenkirchen und dort sind wir einer der größten Arbeitgeber. Aber auch unsere Verbundenheit mit den FC Schalke 04 - sei es in der Arena oder als Sponsor beim Basketball - wollen wir zum Ausdruck bringen. Das ist uns mit der Beleuchtung des AMEVIDA Gebäudes an der Kurt-Schumacher-Straße hervorragend gelungen."

Zudem beteiligt sich AMEVIDA mit der kunstvollen Beleuchtung auch an der Winterlicht-Veranstaltung "1000 Lichter in der City", die bereits zum achten Mal in Gelsenkirchener Innenstadt stattfindet. AMEVIDA ist ab jetzt dabei.

Dafür wurden eigens 42 LED Leuchten und fünf Fluter angeschafft, die das stimmungsvolle Leuchten erzeugen. Jeden Abend für gut sieben Stunden und zwei Morgenstunden erstrahlt das 1952 erbaute Gebäude, das schon die Verwaltung der Thyssen-Draht AG beherbergte, in Stahlblau.

Pressekontakt

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen. ​​​​​​​Kontaktieren Sie uns

Sabine Haas
Unternehmenskommunikation & Marketing

+49 209 7070217

Menü