AMEVIDA SE unterstützt Callcenter mit IT Services

Dialogmarketingspezialist teilt Expertise als IT-as-a-Service-Dienstleister

AMEVIDA SE, einer der führenden inhabergeführten Dialogmarketingspezialisten in Deutschland, unterstützt ab sofort klein- und mittelständische Callcenter mit einem individuell abgestimmten IT-as-a-Service-Angebot. Das Unternehmen möchte damit seine Erfahrungen und seine gut ausgebaute IT-Infrastruktur einsetzen, um Service-Dienstleistern zu mehr Effizienz und Erfolg zu verhelfen. Dafür bietet AMEVIDA SE Callcentern individuelle Pakete aus Arbeitsplatzausstattung, erforderlicher Infrastruktur oder Software an.

Der Dialogmarketingspezialist, der bisher Hard- und Software für Bestandskunden zur Verfügung stellte, möchte Service-Dienstleistern mit 50 bis 500 Mitarbeitern eine Möglichkeit geben, ihre IT für In- und Outbound-Aktivitäten auf den neusten Stand zu bringen und ihren Kundendienst effizienter zu gestalten. Service und Technik sind dabei individuell an Bedürfnisse der jeweiligen Kundenforderungen der Callcenter sowie der Unternehmensgröße zugeschnitten.

Klein- und mittelständische Callcenter-Betreiber sparen dadurch unter anderem Personalressourcen, da das ITaaS-Team der AMEVIDA SE die Verantwortung der IT-Compliance sowie der Sicherheitsstandards übernimmt. Eine moderne technische Infrastruktur ermöglicht, operative Performance zu steigern und Wachstumsstrategien zu optimieren. Durch die individuellen Pakete, haben Servicedienstleister eine sehr gute Kostenkontrolle und können Lösungen an ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen. Darüber hinaus ist der AMEVIDA Support bei Bedarf 24 Stunden an sieben Tagen die Woche vor Ort erreichbar.

Individuelle Möglichkeiten des ITaaS-Angebots enthalten unter anderem:

  • Komplettpaket aus Arbeitsplatzausstattung, erforderlicher Infrastruktur (Netzwerk, Internet, Standleitung) und Software (CRM-System, Reporting, ACD, Dialer)
  • Inbound und Outbound Telefonie inkl. Voice Recording
  • Chat, Messenger, Mail
  • Schnittstellen zu weiteren Systemen (z.B. Salesforce, Voixen, DemandFlow)
  • Digitalisierung von Workflows
  • Datenhandling (Import, Export, Transfer, Report)
  • Supportleistung, bei Bedarf 24x7 mit garantierten Verfügbarkeiten und SLA

Dazu Michael Wagner, Chief Information Officer AMEVIDA SE: "Für Soft- oder Hardware mussten Callcenter-Betreiber auf Systemhäuser zugehen, die entweder Hard- oder Software anbieten. Wir bei AMEVIDA bieten ihnen nun die Möglichkeit, alles aus einer Hand zu erhalten, was die Transparenz in Prozessen und auch in den Kosten erhöht. So haben die Betreiber direkten Einfluss darauf, was sie benötigen oder nutzen wollen. Darüber hinaus können wir mit unserer Expertise im Dialogmarketing klein- und mittelständischen Callcentern sowie Start-ups in diesem Bereich unter die Arme greifen und so ihr Geschäft schneller voranbringen."

Pressekontakt

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen. ​​​​​​​Kontaktieren Sie uns

Sabine Haas
Unternehmenskommunikation & Marketing

+49 209 7070217

Menü