AMEVIDA spendet für einen guten Zweck

Vorbildlicher Einsatz von AMEVIDA-Mitarbeitern für den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V. Im Rahmen einer umfangreichen Spendenaktion konnten für den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet e.V.* insgesamt 2.805 EUR gesammelt werden.

(v.l. Birgit Schyboll, Hilal Aykan, Pascal Füser, Bianca Toffoletti, Nicole Bergermann, Dr. Ayhan Yildiz)

Bianca Toffoletti, Geschäftsleitung Personal, freut sich über das besondere Engagement von AMEVIDA-Mitarbeitern sehr und übergibt den Spendenscheck im Namen aller Mitarbeiter an Birgit Schyboll, der Vorsitzenden des Kinderhospizdienstes. „Ihr Engagement zeigt, dass die Kinderhospizarbeit für Sie und Ihre Mitarbeiter eine Herzensanagelegenheit ist.“, erklärt Frau Schyboll und fügt hinzu: „Gerne setzen wir Ihre großartige Spende für die Herzenswünsche unserer Kinder und die anstehende Familienfreizeit auf der schönen Nordseeinsel Nordeney ein.“

Initiiert wurde die Sammelaktion durch die JAV-Vorsitzende Hilal Aykan, indem sie am AMEVIDA-Aktionstag Ende 2014 den Erlös des Dosenwerfens dem Hospiz zugutekommen lassen wollte. Sehr positiv kam die Absicht unternehmensweit an, so dass spontane Waffelverkaufsstände ins Leben gerufen sowie Sammelrunden an den AMEVIDA-Standorten gestartet wurden, bei denen sich sowohl Mitarbeiter als auch die Geschäftsführung und -leitung beteiligten.

* Im Wirkungsbereich des Kinderhospizdienstes Ruhrgebiet e.V. leben über 400 lebensverkürzt erkrankte Kinder, Jugendliche und Ihre Familien. Kinderhospizarbeit in Deutschland ist noch sehr jung.

Pressekontakt

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen. ​​​​​​​Kontaktieren Sie uns

Sabine Haas
Unternehmenskommunikation & Marketing

+49 209 7070217

Menü