Joblinge besuchen gläsernes Callcenter

Ausbildungsbotschafter informiert über AMEVIDA

Am Mittwoch, den 21. November, ab 10 Uhr besuchen rund zwanzig Joblinge aus Recklinghausen und Gelsenkirchen das gläserne Callcenter der AMEVIDA in der Arminstraße. Dort informieren sie sich über die Ausbildungsberufe eines der größten inhabergeführten Callcenter in Deutschland. AMEVIDA und JOBLINGE arbeiten damit gemeinsam gegen die Jugendarbeitslosigkeit.

Matthias Dyhdalewicz weiß es: Bei AMEVIDA kann man was werden. Er selber ist Auszubildender des 2. Lehrjahrs zum Kaufmann für Büromanagement und Ausbildungsbotschafter. Dyhdalewicz berichtet mit viel Elan und Fachwissen über seine Ausbildung und freut sich, seine Liebe zum Dialog an Interessierte weitergeben zu können.

Die Berufsorientierung mit Unterstützung der AMEVIDA findet zweimal jährlich statt. Bereits seit drei Jahren arbeitet die AMEVIDA mit den Joblingen im Ruhrgebiet zusammen und haben seitdem jedes Jahr mindestens ein bis zwei Auszubildenden aus der Initiative JOBLINGE e.V.gAG Ruhr eingestellt.

Bei JOBLINGE engagieren sich Wirtschaft, Staat und Privatpersonen gemeinsam, um junge Menschen mit schwierigen Startbedingungen zu unterstützen. Das Ziel: echte Jobchancen und die nachhaltige Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft.

Pressekontakt

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen. ​​​​​​​Kontaktieren Sie uns

Sabine Haas
Unternehmenskommunikation & Marketing

+49 209 7070217

Menü