Startschuss für 15 neue Auszubildende – erfolgreiche Fortsetzung der AMEVIDA-JOBLINGE-Kooperation

Zum 01. August 2017 startet beim Customer-Care-Dienstleister AMEVIDA die neue Ausbildungsphase für 15 junge Menschen, die in unterschiedlichen Fachbereichen ausgebildet werden. In den kommenden zwei bis drei Jahren werden aus den frischen Berufseinsteigern neun Servicefachkräfte für Dialogmarketing, fünf Kaufleute für Büromanagement sowie ein IT-Systemkaufmann. Insgesamt zwei Servicekräfte für Dialogmarketing werden hierbei über die Kooperation mit der Initiative JOBLINGE besetzt.  Bereits im letzten Jahr konnte über die gemeinnützige Initiative ein Auszubildender als angehender Kaufmann für Büromanagement eingestellt werden. Raphael Karrasch, Regionalleiter der JOBLINGE gAG Ruhr erklärt: “Die Zusammenarbeit mit AMEVIDA steht für eine verlässliche Kooperation. Durch das Engagement des Unternehmens werden junge Menschen unterstützt, die zum Teil schon lange auf ihre Chance gewartet haben und jetzt endlich eine nachhaltige Zukunftsperspektive erhalten“.

AMEVIDA freut sich in diesem Jahr zudem über zehn Azubis, die ihre Abschlussprüfung in 2017 erfolgreich bestanden haben: Sechs Absolventen als Servicefachkraft für Dialogmarketing, zwei Kaufleute für Büromanagement und zwei IT-Systemkaufleute haben nun die Ausbildungsjahre hinter sich gebracht. AMEVIDA gratuliert den Prüflingen und wünscht weiterhin viel Erfolg bei den neuen Aufgaben. Alle Absolventen wurden in verschiedene Unternehmensbereiche übernommen, während fünf Servicekräfte für Dialogmarketing ihre Ausbildung um ein Jahr fortsetzen, um dann ihre Ausbildung als Kaufmann/-frau für Büromanagement abzuschließen. Insgesamt beschäftigt AMEVIDA derzeit 40 Auszubildende.

Über JOBLINGE
Die Initiative JOBLINGE bündelt die Kompetenzen aus Wirtschaft, Staat und Zivilgesellschaft, um sozial benachteiligte Jugendliche zwischen 15 und 24 Jahren auf ihrem Weg in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. JOBLINGE gibt es inzwischen in 25 deutschen Städten. JOBLINGE ist eine gemeinnützige Initiative der Unternehmensberatung The Boston Consulting Group und der Eberhard von Kuenheim Stiftung der BMW AG. Sie bündelt das bürgerschaftliche Engagement zahlreicher Partner aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft, um Jugendliche auf ihrem Weg in die Arbeitswelt zu unterstützen. In einem sechsmonatigen Programm qualifizieren sich die Teilnehmer in der Praxis und erarbeiten sich aus eigener Kraft einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz in einem JOBLINGE-Partnerunternehmen.

Pressekontakt

Erfahren Sie mehr über unser Unternehmen. ​​​​​​​Kontaktieren Sie uns

Dr. Ayhan Yildiz
Unternehmenskommunikation & Public Relations

+49 209 7070200

Menü